So geht’s: Ordnung im Kühlschrank

„Die Tür öffnet sich und offenbart eine grauenhafte Unordnung“. Mit diesem Satz lassen sich vermutlich viele Möbelstücke in deinem Haushalt beschreiben. Uns geht es heute aber speziell darum, wie du im Kühlschrank Ordnung schaffen kannst. Dafür haben wir ein paar clevere Helfer sowie viele nützliche Tipps vorbereitet. Lass dich überraschen!

Ordentlich sortierter Kühlschrank mit Dosen und Tüten für viel Ordnung im Kühlschrank

Für Dich recherchiert: Die smartesten Tipps für mehr Ordnung im Kühlschrank | © Pixel-Shot – stock.adobe.com


Ursachen für die mangelnde Kühlschrank-Ordnung

In einem Haushalt leben meistens mehrere Personen. Jeder nutzt die Lebensmittel und Getränke nach seinem Gusto. Ebenso werden sie an den Ort im Kühlschrank zurückgelegt, welchen der einzelne für angemessen hält. Ohne Absprache kann hier keine gleichbleibende Ordnung entstehen.

Doch selbst wenn du als Single in deinen vier Wänden wohnst, besitzt du womöglich noch kein Ordnungssystem. Darüber hinaus wird der verfügbare Platz meistens nicht optimal ausgenutzt. Dies ändert sich, sobald du unseren Ratgeber bis zum Ende gelesen hast.

4 Nützliche Helfer für deinen Kühlschrank

Zunächst wollen wir auf ein paar nützliche Produkte und Ordnungssysteme hinweisen. Sie lassen sich in fast jeden Kühlschrank integrieren.

1. Glasschalen für Wurst und Käse

Bislang hast du Wurst und Käse einfach in ihren Verpackungen gelassen? In Zukunft wirst du dafür Glasschalen mit Deckel verwenden. Warum ausgerechnet Glas, fragst du dich? Weil es den Geschmack nicht verändert und auf Weichmacher verzichtet. Außerdem nimmt Glas nicht den Geruch deiner Lebensmittel an. Der Deckel kann aus Kunststoff, Silikon oder Holz (bspw. Bambus) bestehen. Mindestens einmal die Woche wirst du dann die Schale gründlich auswaschen. Eine saubere Sache von hoher Nachhaltigkeit.

Letzte Aktualisierung am 31.07.2021 / Affiliate-Links (Werbung) / Haftungsausschluss für Preise / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2. Verwende ein Kühlschrank-Ordnungssystem

Hierunter verstehen wir zwei Lösungen. Zum einen kannst du Aufbewahrungsboxen im Kühlschrank verwenden. Somit lassen sich die verschiedenen Lebensmittel voneinander trennen. Während du zeitgleich alles zusammenlegst, was mit einem Griff bereitstehen soll. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass die Höhe der Aufbewahrungsboxen mit den Fächern deines Kühlschranks kompatibel ist.

Andere Ordnungssysteme sehen zusätzliche Schubfächer vor. Diese werden einfach auf die bestehenden Ablagen geschoben. Auf diese Weise kannst du vergeudeten Stauraum doch noch sinnvoll nutzen.

Letzte Aktualisierung am 31.07.2021 / Affiliate-Links (Werbung) / Haftungsausschluss für Preise / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

3. Das Kühlschrank-Regal

Sollte dein Kühlschrank stets aus allen Nähten platzen, kannst du ihn mit einem extra Regal erweitern. Jedoch nicht innerhalb des Systems, sondern außen an seiner Tür. Diese Kühlschrank-Organizer werden wahlweise von oben eingehangen oder verfügen über einen starken Magneten. Damit erhältst du zwei bis drei weitere Abstellflächen. Ideal für Saucen, Öle und vieles mehr.

Sale % OIZEN Kühlschrank Regal Hängeregal für Kühlschrank Magnet/Montage Gewürzregal mit Ablage Küchenregal Küchen Organizer Aufbewahrung, Schwarz

Letzte Aktualisierung am 31.07.2021 / Affiliate-Links (Werbung) / Haftungsausschluss für Preise / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4. Flaschen- und Dosenhalter

Gehörst du zu den Menschen, welche große Mengen an Weinflaschen und/oder Dosen im Kühlschrank lagern? Dann besorg dir einen solchen Flaschen- und Dosenhalter. Er bildet eine rutschfeste Basis, damit du die Getränke zu einer Pyramide stapeln kannst.

Letzte Aktualisierung am 31.07.2021 / Affiliate-Links (Werbung) / Haftungsausschluss für Preise / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Tipps für mehr Ordnung im Kühlschrank

  • Räumt den Einkauf gemeinsam aus. Auf diese Weise könnt ihr euch absprechen und die Fächer zusammen bestücken.
  • Bevor neue Lebensmittel im Kühlschrank eingelagert werden, prüfst du zunächst das Verfallsdatum bestehender Produkte. Hat der offene Käse schon Schimmel angesetzt? Wie geht es dem Obst und Gemüse? Auch Nahrung in Konserven und Gläsern hält sich nicht ewig. Vor allem wenn sie bereits angebrochen sind.
  • Apropos Gemüse. Moderne Kühlschränke besitzen dafür ein extra gekennzeichnetes Fach. In diesem zirkuliert die Luft anders und das System reguliert dort dir Feuchtigkeit anders. Auf diese Weise kann sich Gemüse länger halten.
  • Obst hat bis auf ein paar Ausnahmen nichts im Kühlschrank zu suchen. Äpfel bitte immer getrennt von anderem Obst aufbewahren, da sie diese schneller verderben lassen.
  • Alles was in Verpackungen zu dir nach Hause kommt, wird sofort von diesen befreit. Dies gilt insbesondere für das Tiefkühlfach. Den sperrigen Karton entfernen und schon passt deutlich mehr davon hinein.

Was nicht in den Kühlschrank gehört!

Eine optimale Kühlschrank-Ordnung sieht berücksichtigt ebenso, Lebensmittel außerhalb des Aggregats zu lagern. Die hohe Luftfeuchte ist bspw. nichts für Zwiebeln und Knoblauch. Sie schimmeln dadurch wesentlich schneller. Kartoffeln fangen schneller zu reifen an und bekommen somit ihre Triebe früher.

Honig erzeugt unter der Kälte kleine Kristalle und verändert somit seinen Geschmack. Brot trocknet fix aus und wird ungenießbar. Zum Einfrieren eignet es sich allerdings. Viele Lebensmittel nehmen in offenen Behältnissen die sie umgebenden Gerüche an. Kräuter sind hiervon besonders betroffen.

Wohingegen bereits sehr reife Früchte in ihrem Prozess verlangsamt werden, wenn sie unter niedrigen Temperaturen lagern. Dies gilt allerdings nicht für Bananen, welche ihre braunen Stellen früher zeigen.

Wo kann ich weitere Inspirationen erhalten?

Möbelhäuser wie IKEA stellen unterschiedliche Lösungen vor. Spannend sind dabei die Konzepte für kleine sowie große Kühlschränke. Mit ihnen wird nicht nur Ordnung geschaffen, sondern auch wertvoller Stauraum eingespart.

Bestimmt hast du auch einen sehr ordnungsliebenden Mitmenschen in deinem Umfeld. Frag ihn doch einmal, ob er dir Tipps für deinen Kühlschrank geben kann. Womöglich lässt er dich auch einen Blick in seinen werfen.

Hat dir unser Beitrag gefallen, wie man Ordnung im Kühlschrank schaffen kann? Dann teile ihn bitte mit deinen Freunden!


ⓘ Werbehinweis: Alle Inhalte auf dieser Webseite werden unabhängig erstellt. Dabei verlinke ich auf ausgewählte Online-Shops, von denen ich ggf. eine Vergütung erhalte. Mehr Infos.

Mein Anspruch: Ich empfehle und bewerte nur Produkte, die ich inhaltlich und fachlich beurteilen und empfehlen kann. Eingeschränkte oder individuelle Empfehlungen werden dabei zusätzlich erläutert. Wenn ich einzelne Headsets selbst getestet habe, dann wird das an entsprechender Stelle eindeutig kenntlich gemacht.

Vielen Dank für Deine Unterstützung! 💙
Dr. Johannes Christoph

Autor: Dr. Johannes Christoph

Hallo, ich bin Dr. Johannes Christoph aus dem schönen Erfurt. Auf meiner Webseite findest du Tipps & Ratgeber zum Thema Ordnung. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken. 💙

Ein Gedanke zu „So geht’s: Ordnung im Kühlschrank“

  1. Tolle Ordnung. Das muss ich auch immer wieder machen. Die Idee mit Druckverschlussbeutel die Esswaren frisch zu halten, finde ich toll. Zudem hat man eine super Übersicht. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite (https://www.ordnungsprinz.de) einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, IP-Adresse sowie Kommentar und Zeitstempel Ihres Kommentars. Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.