Wäschetruhe: 4 Dinge, die du wissen solltest [Ratgeber 2021]

Schmutzige Wäsche gehört nicht auf den Boden, sondern in eine Truhe. Mit der sogenannten Wäschetruhe hat sich der Mensch ein nützliches Möbelstück geschaffen. Doch angesichts der immensen Auswahl an Materialien, Größen und Designs, fällt die Entscheidung nicht leicht. Unser Kaufratgeber hilft dir dabei, die passende Wäschetruhe zu finden.

Offene Wäschetruhe vor Waschmaschine
Alles was du über Wäschetruhen wissen solltest, erfährst du in diesem Ratgeber | © Pixel-Shot – stock.adobe.com

Was ist eine Wäschetruhe?

In den meisten Fällen bezeichnet die Wäschetruhe ein Möbelstück zur Aufbewahrung von Schmutzwäsche. Bis diese dann ihrem verdienten Waschgang in der Maschine zugeführt wird. Ferner kann es sich aber auch um eine Wäschetruhe zum Sitzen handeln. Sodass der Stauraum darunter für frische Kleidung genutzt wird. Wir werden uns im weiteren Verlauf dieses Ratgebers hauptsächlich auf die erste Variante beziehen.

Synonyme bzw. sich hier überschneidende Begriffe sind Wäschebox, Wäschetonne, Wäschekorb und Wäschesammler.

Vorteile

Alle Vorteile im Überblick:

  • Schmutzwäsche an einem Ort sammeln
  • Keine schlechten Gerüche
  • Optional mit Trennsystem erhältlich
  • Verschiedene Designs & Größen je nach Bedarf (Single, Familie)
Bestseller

Aktuelle Top 9 Amazon-Bestseller für Wäschetruhen

Sale %Bestseller Nr. 1 WENKO Wäschetruhe Norway aus Walnussholz Fassungsvermögen: 56 l, Walnussholz, 45 x 65 x 45 cm, Walnuss
Sale %Bestseller Nr. 2 Relaxdays Wäschesammler 2 Fächer, eckige Wäschetruhe mit Wäschesack, Wäschesortierer mit 96 L, HBT: 62x56x35 cm, natur
Bestseller Nr. 3 SONGMICS Wäschekorb handgeflochten, 110L Wäschesammler aus synthetischem Rattan, mit Deckel und Griffen, Wäschesortierer, faltbar, Wäschesack herausnehmbar, weiß LCB52WT
Bestseller Nr. 4 SONGMICS Wäschekorb 142 L, Wäschesammler aus Leinenimitat, Wäschesortierer, Wäschetruhe mit getrennten Fächern, magnetischem Deckel und Griffen, faltbar, Wäschesack herausnehmbar, grau LCB02G
Bestseller Nr. 5 vidaXL Walnussholz Massiv Wäschetruhe mit Deckel Wäschekorb Wäschesammler Wäschebox Wäschetonne Wäschesack Bad Schlafzimmer 77,5x37,5x46,5cm Natur
Sale %Bestseller Nr. 6 HENNEZ Wäschekorb mit Deckel HERAUSNEHMBARER WÄSCHESACK, Wäschekorb Bambus Wäschesammler Wäschesortierer Wäschetruhe Wäschebox Groß Wäschekorb faltbar Laundry Baskets 100L DUNKELGRAU
Sale %Bestseller Nr. 7 Relaxdays Wäschetruhe Walnuss mit Deckel, entnehmbarer Wäschesack ca. 70 l Volumen, geschlossener Wäschesammler Holz HBT ca. 55,5 x 52,5 x 39,5 cm, natur
Bestseller Nr. 8 HENNEZ Wäschekorb mit Deckel 2 HERAUSNEHMBARE WÄSCHESÄCKE, Wäschekorb Bambus Wäschesammler Wäschesortierer Wäschetruhe Wäschebox Groß Wäschekorb faltbar Laundry Baskets 140L DUNKELGRAU
Bestseller Nr. 9 Kobolo Praktischer Eckwäschebehälter aus Nylongeflecht

Letzte Aktualisierung am 17.09.2021 / Affiliate-Links (Werbung) / Haftungsausschluss für Preise / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kaufberatung: 4 Dinge, die man beim Kauf einer Wäschetruhe beachten sollte.

Wir haben uns umgesehen, nach welchen Kriterien sich die zahlreichen Wäschetruhen unterscheiden lassen. Lege für dich fest, was wichtig ist, um so gezielt nach der optimalen Wäschebox zu suchen.

Material

Für die Herstellung einer Wäschetruhe kommen verschiedene Materialien in Frage. Sie alle besitzen ihre Vorteile und Preis. In erster Linie geht es hier aber um den persönlichen Geschmack, weil das Design der Wäschetruhe auch vom gewählten Material abhängt. Sie lassen sich nach Holz, Kunststoff und Edelstahl unterteilen.

Viele Wäschetruhen bestehen aus Holzarten wie Bambus oder geflochtener Weide. Denn diese können die Feuchtigkeit im Bad gut regulieren. Kunststoff ist einfach zu reinigen. Edelstahl wirkt luxuriös – bietet aber ebenso Robustheit. Einfache Wäschekörbe hingegen bestehen meistens aus verstärktem Stoff. Diese empfehlen wir für Kinderzimmer, da nahezu unverwüstlich.

Beliebte Suchanfragen im Versandhandel sind außerdem Wäschetruhen aus Wasserhyazinthe und Rattan.

Eigenschaften & Ausstattung

Wäschetruhen unterscheiden sich nicht nur optisch, sondern auch durch ihre Ausstattung. Nachfolgend findest du die möglichen Merkmale, welche den Preis mitbestimmen.

Mit Deckel: Es gibt so gut wie keine Wäschetruhe ohne Deckel zu kaufen. Schließlich soll ihr Inhalt bis zur Reinigung verborgen bleiben. Es geht vielmehr um die Ausführungen. Sofern der Deckel am Korb befestigt ist, ist eher von einer Klappe zu sprechen. Bei manchen Modellen lässt sich der Deckel aber auch abnehmen. Das erleichtert die Entnahme und verhindert die Gefahr, dass einem der Deckel einmal auf die Hände fällt.

Stoff-Inlay: Nicht jede Wäschetruhe besitzt im Inneren eine Stoffhülle. Doch diese erweist sich gleich mehrfach als praktisch. Zum einen können Knöpfe o.Ä. das Material nicht so leicht beschädigen. Sollte die Kleidung stark verschmutzt sein, rieselt dieser nicht durch die Lamellen. Außerdem blockiert das Stoff-Inlay schlechte Gerüche bis zu einem gewissen Grad.

Herausnehmbarer Behälter: Alternativ kann die Wäschetruhe aus Holz, Kunststoff oder einem anderen Material nur als Deko dienen. Im Inneren verbirgt sich dann ein Behälter, meist aus Kunststoff, welcher die Wäsche beinhaltet. Dieser ist herausnehmbar, sodass nicht der gesamte Korb getragen werden muss.

Fächer: Für Familien mit viel Wäsche empfiehlt sich eine Truhe mit Unterteilung. Hierbei sind zwei bis drei separate Boxen bzw. Behälter vorhanden. Damit entfällt das spätere Aussortieren nach bunter, weißer und dunkler Wäsche für die Maschine.

Zum Sitzen: Meistens steht die Wäschetruhe im Bad. Der Zusatz „zum Sitzen geeignet“ bedeutet schlichtweg, dass der Deckel tragfähig genug ist. Falls man sich zum Putzen der Zähne setzen möchte. Ideal auch für Kinder, um sich so besser auf ihre Zähne konzentrieren zu können (bspw. mit kleinem Spiegel im Fensterbrett).

Mit Rollen: Nicht jeder ist in der Lage seinen Wäschekorb zu tragen. Außerdem nimmt das Gewicht ab einer bestimmten Größe rapide zu. Je nach Füllung, kommen da einige Kilogramm zusammen. Sofern sich Wäschetruhe und Waschmaschine auf einer Ebene im Wohnraum befinden, empfiehlt sich hier ein Modell mit Rollen.

Griffe / Schlaufen: Ohne Rollen muss die Wäschetruhe also getragen werden. Dann aber wenigstens mit Hilfe von Griffen oder Schlaufen, um den Kraftaufwand zu minimieren.

Faltbar: Für die flexible Verwendung in verschiedenen Räumen und auf Reisen, kann eine Wäschetruhe faltbar sein. Diese Eigenschaft geht ggf. zu Lasten der Tragfähigkeit.

Größe / Fassungsvermögen

Produktbilder zu Wäschetruhen können sehr täuschen. Deshalb gilt es stets nach den konkreten Maßen zu schauen, falls im Internet bestellt wird. Entweder gibt es ein Bild mit den Abmessungen oder sie sind in der Produktbeschreibung erfasst.

Die Höhe ist dabei meistens weniger entscheidend. Mit der Ausnahme, dass die Wäschetruhe unter einer niedrigen Dachschräge stehen soll. In den meisten Fällen kommt es eher auf die Breite an. Klar ist, dass eine Truhe mit zwei oder drei Fächern mehr Platz einnimmt. Wer diesen nicht hat, muss nachmessen. Beliebte sind Wäschetruhen mit 40cm, 50cm sowie 60cm in der Breite.

Angaben zum Fassungsvermögen (bspw. 100 Liter) sind dagegen wenig aussagekräftig. Niemand möchte Flüssigkeiten darin abfüllen, sondern möglichst viel Wäsche unterbringen. Deshalb sind für die Aufbewahrung einzig die realen Maße entscheidend. Diese gilt es mit den räumlichen Gegebenheiten in Einklang zu bringen.

Design

Wie bereits erwähnt, gibt das gewählte Material zum Teil das Design vor. Holz wirkt natürlich und sein Braunton fügt sich harmonisch ins Bad ein. Kunststoff wirkt dagegen neutral und ist für Kinderzimmer geeignet. Edelstahl zeugt von Minimalismus und einer modernen Ausstattung, während eine Hülle aus Stoff etwas Verspieltheit zum Ausdruck bringt.

Gemäß unserer Recherchen, werden vor allem Wäschetruhen in Weiß, Schwarz und Grau gesucht. Allesamt unauffällige Designs, welche sich mit diversen Einrichtungsstilen problemlos kombinieren lassen.

Für extrovertierte Menschen gibt es auch einige Wäschekörbe mit bunter Gestaltung. Andere sind dem Vintage-Design verfallen oder wünschen sich eine Wäschetruhe in antiker Optik.

Zusammenfassung

Fazit: Im Haushalt einfach unverzichtbar

Ob im Bad, den Kinderzimmern oder Schlafzimmer: Jeder Haushalt benötigt mindestens eine Wäschetruhe. Interessant ist hierbei, wie viele unterschiedliche Varianten es zu kaufen gibt. Dieser Umstand lässt sich auf die verschiedenen Bedürfnisse zurückführen. Ein Single benötigt nicht so viel Platz wie eine vierköpfige Familie.

Neben dem Bedarf zur Aufbewahrung, gibt es aber auch ökologische Aspekte. Nachwachsende Materialien wie Weide oder Bambus sind nicht jedermanns Sache. Manche setzen lieber auf Kunststoff, Stoff oder Edelstahl. Schlussendlich entscheidet auch der persönliche Geschmack darüber, welche Wäschetruhe gekauft wird.

FAQ: Beliebte Fragen zur Wäschetruhe

Rund um die Wäschetruhe werden einige Fragen besonders häufig gestellt. Das ergaben unsere Recherchen und wir beantworten abschließend einige davon. In der Hoffnung, dass unser Ratgeber dazu beiträgt, dass du die richtige Kaufentscheidung triffst.

Was kaufen: Wäschetruhe, Wäschesack oder Wäschesammler?

Abermals erleben wir, dass zu einem Produkt mehrere Bezeichnungen existieren und sich mit anderen Konzepten überschneiden. So meinen bspw. die Wäschetruhe und die Wäschebox dasselbe Produkt. Wohingegen der Wäschesack vor allem auf Reisen seine Anwendung findet. Der Wäschesammler bezeichnet meistens ein sehr großes Modell zur Aufbewahrung von viel Kleidung. Häufig ist er in mehrere Fächer unterteilt.

Welche Materialien eignen sich für eine Wäschetruhe?

Um es auf den Punkt zu bringen: Holz, Kunststoff, Edelstahl und Stoff. Was davon am besten geeignet ist, hängt von den Räumlichkeiten sowie dem persönlichen Geschmack ab. Im Badezimmer empfehlen sich alle Materialien mit wasserresistenten Eigenschaften. Also Bambus, Weide, Plastik und Metall. Stoff empfehlen wir dagegen in Schlafzimmer sowie Kinderzimmern. Er wirkt wärmer und freundlicher. Schlussendlich muss die Wäschetruhe aber auch zum Einrichtungsstil passen. Daher ist eine allgemeingültige Aussage nicht möglich.

Wie viel passt in eine Wäschetruhe hinein?

Dies ist von ihren Maßen sowie dem Aufbau im Inneren abhängig. Hier hilft es zwei bis drei Modelle im Internet auszuwählen. Um dann mit Hilfe des Zollstocks nachzuempfinden, wie groß die Wäschetruhe tatsächlich ist. Angaben in Liter sind schlecht vorstellbar. Zum Ausmessen würden wir eine geeignete Menge Wäsche stapeln. Das hilft beim Verständnis, wie viel tatsächlich in die Wäschetruhe passt.

Wofür benötige ich eine Wäschetruhe in Bank-Form?

In diesem Fall ist die Truhe meistens nicht für Schmutzwäsche gedacht. Stattdessen steht sie im Kinderzimmer oder Schlafzimmer, um dort eine zusätzliche Möglichkeit zur Aufbewahrung zu schaffen. Wenn von einer Wäschetruhe-Bank die Rede ist, beschreibt dies ein Möbelstück zum Sitzen. Was praktisch sein kann, um sich vor seinem Bett oder im Ankleidezimmer sitzend die Socken anzuziehen.

Welche besonderen Wäschetruhen gibt es zu kaufen?

Eine Wäschetruhe zählt zu jenen Möbeln, welche in der Regel nicht direkt ins Auge fallen sollen. Wer aber Wert darauf legt, kann sich eine Wäschebox im Vintage- oder Antik-Stil zulegen. Besonders edel wirken Wäscheboxen in Anthrazit oder aus Eiche gefertigt. Hier bedarf es ggf. einer etwas längeren Suche, da solche Wäschetruhen nur von wenigen Händlern verkauft werden.

Wo eine neue Wäschetruhe kaufen?

Der Kauf einer neuen Wäschetruhe gestaltet sich nicht wirklich schwierig. Zumindest hapert es nicht an der Auswahl, sondern lediglich an den Vorstellungen bzgl. Design und Preis. Deshalb lohnt es sich zu vergleichen. Wenn die Zeit nicht zu sehr drängt, kommen folgende Anlaufstellen in Frage:

  • Das örtliche Möbelhaus (IKEA, Roller, Dänisches Bettenlager etc.) sollte zwei bis drei Modelle auf Lager haben.
  • In den wöchentlichen Prospekten von Aldi, Lidl, Rewe & Co gibt es Wäschetruhen immer mal wieder günstig im Angebot.
  • Regionale Wohnraumausstatter, also nicht jene der großen Möbelhaus-Marken, führen sie ebenso. Inklusive speziell auf Bäder fokussierte Ladengeschäfte.
  • Viele Möbelhäuser bieten ihre Produkte ebenso online an. Hinzu kommt der virtuelle Versandhandel von Amazon, eBay, Otto.de usw.

Aktuelle Angebote / Sale [%] für Wäschetruhen

Jetzt haben wir noch abschließend einige Schnäppchen vorbereitet. Wenn Sie satte Rabatte mitnehmen wollen, dann bei diesen Wäschetruhen:


ⓘ Werbehinweis: Alle Inhalte auf dieser Webseite werden unabhängig erstellt. Dabei verlinke ich auf ausgewählte Online-Shops, von denen ich ggf. eine Vergütung erhalte. Mehr Infos.

Mein Anspruch: Ich empfehle und bewerte nur Produkte, die ich inhaltlich und fachlich beurteilen und empfehlen kann. Eingeschränkte oder individuelle Empfehlungen werden dabei zusätzlich erläutert. Wenn ich einzelne Headsets selbst getestet habe, dann wird das an entsprechender Stelle eindeutig kenntlich gemacht.

Vielen Dank für Deine Unterstützung! 💙
Dr. Johannes Christoph