Ordnung und Stauraum gehen Hand in Hand. Pappschachteln helfen dir dabei, dich und deine Familie in verschiedenen Räumen besser zu organisieren. In unserem Ratgeber befassen wir uns heute mit den verschiedenen Pappschachteln und was diese besonders macht. Inklusive den fünf wichtigsten Aspekten, worauf du beim Kauf achten solltest.

drei Kinder mit Pappschachteln auf dem Kopf
Alles zu Pappschachteln erfährst Du in unserem Ratgeber | © Robert Kneschke – stock.adobe.com

Was ist eine Pappschachtel?

Sie werden auch als Pappboxen bezeichnet und bieten zusätzlichen Stauraum. Zugleich erleichtern es Pappschachteln eine gewisse Grundordnung zu halten. Sei es im Kinderzimmer, der Küche, dem Bad oder im Keller.

Pappschachteln werden für gewöhnlich in Regale und Schränke gestellt. Somit sorgen sie für eine räumliche Trennung innerhalb eines Möbelstücks. Manchmal werden sie auch zu dekorativen Zwecken verwendet. Spannend ist hierbei die Design-Auswahl, welche immens groß ist.

Vorteile im Überblick:

  • Bringt Ordnung in Schränke & Regale
  • Zum Verpacken von Geschenkideen
  • Extras wie Deckel oder Sichtfenster optional möglich
  • Größen & Formen variabel
  • In schlichten sowie bunten Designs erhältlich
Bestseller für Pappschachteln

Aktuelle Top 6 Amazon-Bestseller für Pappschachteln

Bestseller Nr. 1 BODA Pappschachtel Haus, 6 Stück, Schachteln aus Pappmaché in Hausform Geschenkbox
Bestseller Nr. 2 Die Pappschachtel: Sherlock Holmes - Die alten Fälle (Reloaded) 43
Bestseller Nr. 3 40 Pappschachteln'Haus', VBS Großhandelspackung
Bestseller Nr. 4 Logbuch-Verlag 25 kleine Geschenkboxen braun schwarz weiß 7 x 7 cm Gastgeschenk Hochzeit Give-Away Schachtel mit Deckel zum Befüllen Geschenkverpackung Pappschachtel quadratisch
Bestseller Nr. 5 folia 3312 - Pappschachtel Schmuckkästchen, weiß, ca. 13,0 x 9,7 x 14 cm - mit klappbarem Deckel und 2 Schubfächern
Bestseller Nr. 6 Die alten Fälle (Reloaded), Fall 43: Die Pappschachtel

Letzte Aktualisierung am 4.12.2020 / Affiliate-Links (Werbung) / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kaufberatung: 5 Dinge, die man beim Kauf von Pappschachteln beachten sollte.

Wenn du Pappschachteln kaufen möchtest, gibt es ein paar Kriterien. Wenn du hier vorab deine Wünsche konkretisierst, bringt dich dies schneller ans Ziel.

Verwendungszweck

Bei der Suche in Onlineshops ist es sinnvoll, seinen Verwendungszweck anzugeben. So gibt es Pappschachteln für Kuchen, Fotos, Obst, Kekse, Visitenkarten u.v.m. Daran lässt sich unschwer erkennen, wie vielfältig diese Produktgruppe ist.

Fügst du den passenden Suchbegriff dahinter (bspw. Pappschachteln für Essen), sollten die Suchergebnisse nur relevante Produkte vorschlagen.

Materialstärke

Beim Kauf von Pappschachteln ist auf eine gewisse Materialstärke zu achten. Sehr dünne Modelle können nicht viel Gewicht tragen und neigen zu Verformungen, sobald die Seitenwände belastet werden. Entweder findest du dazu eine Angabe innerhalb der Produktbeschreibung oder die Dicke ist auf den Fotos zu erkennen.

Tipp: Besonders robust erweisen sich Pappschachteln mit doppelten Wänden. Für gewöhnlich ist zwischen den beiden Schichten noch eine Lage gewelltes Papier zur Verstärkung integriert. Alternativ kann die Außenhülle mit sogenanntem „Kraftpapier“ (siehe unten) überzogen sein.

Form / Größe / Maße

Eine der größten Vorteile von Pappschachteln ist, dass sie in jeder beliebigen Form hergestellt werden können. Du kannst sie als rechteckige, quadratische und runde Lösung kaufen. Darüber hinaus kannst du auch Pappschachteln kaufen, welche eine besondere Form besitzen. Bspw. sind sie wie ein Haus oder Herz geformt.

Auch die Größen variieren. Runde Pappschachteln werden mit ihrem Durchmesser angegeben, andere mit Länge und Breite. Vergiss dabei nicht die Höhe zu berücksichtigen. Dies ist insbesondere bei Pappschachteln mit Deckel wichtig.

Tipp: Produktbilder täuschen gern über die reale Größe hinweg. Ein vermeintlich günstiges Angebot entpuppt sich dann als Set mit vielen „Mini-Schachteln“. Deshalb vorher immer die konkreten Maße heraussuchen bzw. beim Händler erfragen, solltest du online bestellen.

Eigenschaften & Ausstattung

Darüber hinaus kannst du Pappschachteln mit verschiedenen Vorzügen kaufen, sofern der Bedarf dafür da ist.

Mit Deckel: Nicht jeder soll sehen, was sich im Inneren befindet? Eine Pappschachtel mit Deckel schützt vor neugierigen Augen und Staubablagerungen.

Mit Fenster: Im Deckel integriert, kann bereits von außen erahnt werden, was drinnen versteckt ist. Kaufe eine Pappschachtel mit Sichtfenster, um darin etwas gekonnt in Szene zu setzen.

Zum Falten: Möchtest du selbst gestalterisch tätig werden? Dann bestelle Pappschachteln zum Falten. Die Bögen sind bereits markiert bzw. vorgeschnitten. Dazu gibt es eine Anleitung, welche die einzelnen Schritte mit dir durchgeht.

Mit Magnet: In diesem Fall ist die Pappschachtel mit einem Magnetverschluss im Deckel ausgestattet. Dieser bewahrt dich davor, dass Innere beim Transport zu verlieren.

Mit Einlage: Die perfekte Lösung für Schmuck, welchen du in die Pappschachtel legen möchtest. Ein Stück Schaumstoff wird für das Innenleben mitgeliefert. Darauf kannst du Ohrringe, Ringe und Halsketten drapieren.

Stapelbar: Wenn du ein ganzes Pappschachtel-Set kaufst, aber nicht direkt alle davon benötigst, kannst du sie somit platzsparend weglegen. Stapelbar bedeutet dabei, dass jede Schachtel eine andere Größe besitzt, sodass sie ineinander passen.

Design

Die meisten Pappschachteln sind farblos, also in einem Braunton gehalten. Andere werden in Weiß geliefert. Hier und da kannst du sie auch mit Mustern erwerben. Bspw. mit kleinen Herzen oder Tieren. Doch in vielen Fällen sind sie bewusst schlicht gehalten, damit du sie noch individualisieren kannst.

Tipp: Pappschachteln zum Bemalen! Sie sind entweder weiß oder besitzen das typische Braun eines Kartons. Du kannst mit Farben eigene Muster und Designs kreieren. Ideal für personalisierte Geschenke.

Zusammenfassung

Unser Fazit zu Pappschachteln

Ob quadratisch, rechteckig oder rund: Pappschachteln gehören in jeden gut organisierten Haushalt. Sie sorgen für eine getrennte Ordnung in Schubfächern und Regalen.

Hersteller verkaufen diese in allen möglichen Formaten und Größen. Somit ist sichergestellt, dass du in jedem Fall passende Pappschachteln kaufen kannst. Falls du etwas Besonderes gestalten möchtest, gibt es sie sogar als Herzen, Häuser und andere Motive.

Sollen die Schachteln robust sein, solltest du etwas mehr Geld ausgeben. Dann ist das Material dicker und ggf. verstärkt. Jedes Extra, bspw. ein Deckel oder Sichtfenster, erhöht den Preis leicht.

Nun hast du zwei Möglichkeiten: Entweder bestellst du eine unserer Empfehlungen weiter oben im Text oder du suchst eigenständig nach anderen Lösungen. So oder so stellen Amazon und eBay gute Anlaufstellen dar.

FAQ: Beliebte Fragen rund um Schachteln aus Pappe

Zum Schluss wollen wir noch auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um die Pappschachtel eingehen.

Der Begriff „Kraftpapier“ taucht im Zusammenhang mit Pappschachteln immer wieder auf. Hersteller werben mit diesem Vorteil, doch was steckt dahinter? Es handelt sich um eine Definition einer ganz besonderen Papiersorte. Kraftpapier wird fast ausschließlich aus Zellstofffasern gefertigt. Es kommen nur noch Leim, Stärke und Alaun hinzu, um eine besonders reißfeste Papierstruktur zu schaffen. Daraus sind bspw. auch die meisten Einkaufstüten hergestellt.

Eine ganze Pappschachtel besteht daraus meistens nicht. Stattdessen gibt es einen Überzug damit, sodass die Oberfläche der Box widerstandsfähiger wird. Auf Wikipedia findest du die umfassendere Erklärung zu diesem Material.
Vielleicht hast du daheim genügend robustes Papier liegen, welches nur noch zu einer Schachtel geformt werden muss. Eine Anleitung in Worten ist da wenig hilfreich. Bewegte Bilder dagegen umso mehr. Such dir auf YouTube ein passendes Tutorial aus, welches deinen Vorstellungen entspricht. Uns hat bspw. dieses DIY gut gefallen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

  • Bestimmt besitzt du ein Ladengeschäft für dekorative Ideen in deiner Nähe. Dort kannst du dir eine Reihe von Pappschachteln vor Ort ansehen. Entweder für den direkten Kauf oder um dich zunächst inspirieren zu lassen.
  • Dasselbe ist in Möbelgeschäften denkbar. Ob IKEA, Möbel Boss oder Poco: Sie alle besitzen eine mehr oder weniger große Abteilung für Dekorationen.
  • Dann gibt es noch die 1-Euro-Läden und Restpostengeschäfte. Hier kannst du Pappschachteln günstig kaufen. Schau doch mal bei Tedi und ähnlichen Unternehmen vorbei.
  • Ansonsten empfehlen wir dir den Kauf im Online-Handel. Wie bereits erwähnt, findest du bei Amazon und eBay ein sehr großes Sortiment. Interessant sind dabei die Rezensionen und Erfahrungsberichte bisheriger Käufe. Sie geben Aufschluss über Verarbeitung und Qualität der Schachteln.
Den Adventskalender für Kinder oder den Partner selber zu machen, zeugt von großer Zuneigung. Denn hier gibt es mindestens 24 Pappschachteln zu falten und mit kleinen Geschenken zu bestücken. Auch hier könnten wir eine lange Anleitung schreiben, präsentieren stattdessen aber lieber ein Video-Tutorial:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden