Stauraum im Bad kannst du nie genug haben. Doch nicht immer passt noch ein Schrank hinein. Doch über der Badewanne oder in der Dusche wäre noch Platz. Genau dafür ist eine Badablage gedacht. Erstaunlich ist dabei, wie vielseitig die verfügbaren Modelle sind. Unser Kaufratgeber verrät dir, worauf du achten musst, um die perfekte Badablage für dich zu finden.

Weiße Badablage an weißen Fliesen
Alles was Du über Badablagen wissen solltest, erfährst Du in unserem Ratgeber | © k_rahn – stock.adobe.com

Was ist eine Badablage?

Stell dir ein Regal vor, welches an der Wand montiert wird. Jedoch so hergestellt, dass es der erhöhten Feuchtigkeit problemlos widerstehen kann. So lässt sich eine Badablage definieren. Sie schafft zusätzlichen Platz, um darauf Shampoos, Lotionen etc. abzulegen. Neben Badewanne und Dusche, wird auch nach Badablagen unter Spiegeln und über Waschbecken gesucht.

Spannend sind hierbei die unzähligen Ausführen. Materialien, Maße und Konstruktionen variieren. Weshalb du dir etwas Zeit für einen ausführlichen Vergleich nehmen solltest.

Bestseller für Badablagen

Aktuelle Top 6 Amazon-Bestseller für Badablagen

Bestseller Nr. 1 axentia Wandablage aus Glas mit verchromter Fassung als Badregal - Wandregal Bad & WC - Badablage für Spiegel & Waschbecken - Glasregal 50 cm - Badezimmer-Regal mit Reling aus Chrom & Glasablage klar
Sale %Bestseller Nr. 2 WENKO 17943100 Wandablage Pure, Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS), 58 x 5.5 x 14 cm, Weiß
Sale %Bestseller Nr. 3 Hoomtaook Duschablage Ohne Bohren Hartglas Badregal Rechteckiges Duschcaddy Ablage Organizer Nail-Free, Kein Schaden, Selbstklebend, Space Aluminium, Rostfreier Korb Für Küche Badezimmer Zubehör
Sale %Bestseller Nr. 4 Duschkorb Edelstahl Duschablage Wandmontage Badablage für Badezimmer Zubehör, Ruicer
Sale %Bestseller Nr. 5 WEISSENSTEIN Badablage ohne Bohren aus Edelstahl - Selbstklebende Ablage fürs Bad - 14 x 9,5 x 5 cm
Bestseller Nr. 6 Ruicer Duschkorb Selbstklebender Duschregal Ohne Bohren Duschablage für Badezimmer

Letzte Aktualisierung am 4.12.2020 / Affiliate-Links (Werbung) / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kaufberatung: 5 Dinge, die du beim Kauf einer Badablage beachten solltest.

Wenn du eine Badablage kaufen möchtest, gibt es fünf Kriterien, welche deine Entscheidung beeinflussen.

Materialien

Die berühmte Qual der Wahl. Von Badablagen aus Edelstahl bis hin zu Holz, ist hier vieles möglich. Das gewählte Material bestimmt dessen Eigenschaften sowie Optik.

Badablagen aus Keramik oder Edelstahl wirken kühl und sind sehr einfach zu reinigen. Bei Modellen aus Holz muss darauf geachtet werden, dass der Werkstoff hohe Feuchtigkeit gut verträgt. Bambus bietet sich an. Glas wäre eine ganz andere Wahl. Bei einem geringen Budget raten wir zu einer Badablage aus Kunststoff.

Eigenschaften / Ausstattung

Rund oder gerade: Die meiste Badablagen sind als Rechtecke konzipiert und somit für die Montage an einer geraden Wand gedacht. Es gibt sie aber auch als Halbkreis und Viertelkreis. Letzteres ermöglicht die Installation in einer Duschecke.

Mit Schubladen: Nicht alle Pflegeprodukte und Utensilien sollen bei dir sofort ersichtlich sein? Dann bestelle eine Badablage mit Schubladen. Diese machen sich unter Spiegeln bzw. über Waschbecken besonders gut.

Mit Haken: Hier kannst du deine Schwämme aufhängen, damit sie passend zum Duschgel griffbereit sind. Außerdem sorgt diese Aufhängung anschließend für eine gute Trocknung des Schwamms.

Als Regal: Benötigst du besonders viel Platz für deine Duschgels, Shampoos und Lotionen? Dann wäre ein Badablage-Regal ideal für dich. Es verfügt über mehrere Etagen.

Montage

In den meisten Fällen wirst du ein paar winzige Löcher in die Wand bohren müssen. Passende Schrauben und Dübel liegen bei. Jedoch ergeben sich daraus zwei Probleme. Erstens bist du auf die Fugen beschränkt, weil du vermutlich nicht in die Fliesen bohren möchtest. Zweitens sind Bohrlöcher häufig ein Diskussionsthema mit dem Vermieter. Darüber hinaus sollte die Wand hinter den Fliesen tragend sein, damit du sie mit Hilfe der kleinen Schrauben punktuell hoch belasten kannst.

Aus den genannten Gründen wird immer öfter nach einer Badablage ohne Bohren gesucht. Was auf eine selbstklebende Lösung hinaus läuft. Die Klebepads besitzen eine größere Auflagefläche, um die Zugkraft besser zu verteilen. Zeitgleich hinterlassen sie keine Rückstände, falls du die Badablage nicht mehr verwenden möchtest.

Größe / Ablagefläche

Eine Badablage soll mit ihrer Größe optimal an ihren vorgesehenen Montageplatz passen. Produktfotos im Netz lassen sie oftmals größer wirken als sie in Wahrheit sind. Prüfe also die Produktbeschreibung, um die realen Abmessungen zu erfahren.

Überlege dir dann, wie viel Ablagefläche du benötigst. In der Dusche sollen es vielleicht zwei bis drei Flaschen sein. Über der Badewanne oder unter dem Spiegel vermutlich mehr. Ein kurzes Ausmessen per Zollstock hilft weiter.

Design

Für einen sehr minimalistischen Eindruck, raten wir zu einer Badablage aus Glas. Holz wirkt hingegen kräftiger und fällt mehr ins Auge. Die farbliche Gestaltung wird vorrangig durch die gewählten Materialien bestimmt. Von Keramik sind wir bspw. weiße Töne gewöhnt. Edelstahl ist Silber, kann aber auch beschichtet sein.

In der Regel soll eine Badablage kein Eyecatcher sein, sondern eher das, was auf ihr steht bzw. liegt. Daher sind die meisten Designs schlicht gewählt. Beliebt sind Kombinationen aus zwei Materialien. So harmonisieren Glas und Edelstahl gut miteinander.

Vorteile einer Badablage

Vorteile im Überblick:

  • Robuste Materialien
  • Mehr Stauraum im Bad
  • Platzsparend an der Wand zu montieren
  • Elegante Optik
  • Leicht zu reinigen

Fazit: Kleines Raumwunder fürs Bad

Die Badablage schafft neuen Stauraum in der Dusche, über dem Waschbecken oder der Badewanne. Ihre Stellfläche genügt für die wichtigsten Pflegeprodukte, welche immer griffbereit sein sollen.

Die Montage erfolgt entweder mittels Schrauben oder ohne in die Wand bohren zu müssen. Letzteres bedeutet, dass die Haftung über Klebeflächen gewährleistet wird.

Für die Optik besteht eine große Auswahl, sodass die Badablage der restlichen Einrichtung angepasst werden kann. Wichtig ist dabei, dass die Materialien der erhöhten Luftfeuchtigkeit widerstehen können.

Unser Tipp: Im Verlauf dieses Ratgebers findest du die aktuellen Bestseller auf Amazon. Schon in wenigen Werktagen könnte deine neue Badablage bei dir sein.

FAQ zur Badablage

Zum Schluss beantworten wir noch häufig gestellte Fragen zur Badablage, welche unseren Ratgeber abrunden.

Damit das Bohren entfällt, besitzt eine Duschablage zum Kleben größere Halteflächen. Zwischen Wand/Fliese und Halterung werden starke Klebepads gelegt und angedrückt. Sozusagen ein Stück doppelseitiges Klebeband, nur stärker in der Haftung.

Um diese zu verwenden, muss der zu klebende Untergrund trocken, staubfrei sowie fettfrei sein. Dann drückst du zunächst die Pads an die Wand und wartest kurz, damit der Kleber anziehen kann. Anschließend wird die zweite Klebefläche entsiegelt, damit du die Badablage andrücken kannst. Verharre für einige Zeit in dieser Position. Belaste die Ablage sicherheitshalber nicht sofort, sondern erst nach einigen Stunden. So kann der Kleber seine volle Kraft entfalten.

Wichtig: Achte unbedingt auf die angegebene maximale Tragkraft und überprüfe regelmäßig, ob die Halterung noch vollständig an der Wand haftet.
Eine Duschablage zum Einfliesen wird bereits im Rohbau bedacht. Sie wird in die Fuge zwischen zwei Fliesen integriert. Dadurch wirkt sie harmonischer. Alternativ kann auch eine größere Ablage in der Dusche ausgespart werden. Eine Art Vertiefung, welche ebenfalls Fliesen erhält und somit fester Bestandteil der Dusche ist.
  • Besuche deinen örtlichen Badausstatter. Ein Fachverkäufer sollte dir dort verschiedene Badablagen zeigen können.
  • Alternativ besuchst du den nächsten Möbelausstatter. Wenn dieser eine Badabteilung besitzt, solltest du fündig werden. Sei es IKEA, Möbel Boss oder ein anderes Einrichtungshaus.
  • Ebenso besitzen fast alle Baumärkte einen sanitären Bereich. Versuche es bei OBI, Bauhaus, Hellweg, Hagebau oder Toom.
  • Online wird dir die größte Vielfalt geboten. Amazon, eBay, Otto.de und andere Versandhäuser sind voll mit verschiedenen Badablagen. Hier kannst du bestens vergleichen und bestehende Rezensionen in deine Kaufentscheidung einfließen lassen.